Die Firma Schrottverwertung-Steenker wurde 1959 von Fritz Steenker

in Cleverns gegründet und erfolgreich von ihm bis 1981 geführt.

Ehefrau Ute übernahm 1982 die Firmenleitung.

2 Jahre später wurde der Firmensitz nach Jever, Am Hillernsen Hamm 41 umgesiedelt.

 

Sohn Dennis absolvierte eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker und stieg 2002 in die erfolgreiche Firma mit ein.

Fritz Steenker verstarb im Jahre 2008 und eine GbR wurde gegründet.

 

Ute u. Dennis Steenker investierten nun in die Firma, um diese zeitgerechter zu gestalten und zu gewährleisten, dass die Altmetalle ordnungsgemäß der Wiederverwertung zurückgeführt werden.

 

Heute steht ein größerer LKW mit einem Atlas Kran, der 5,5 Tonnen heben kann, für Transporte und Krandienstleistungen bereit, Absetzcontainer in verschiedenen Größen werden dem Kunden zur Schrottsammlung kostenlos zur Verfügung gestellt.